familienstellen

Termine 2018

MonatTermin
Januar27. / 28.01.
Februar17.02.
März10. / 11.03.
April14. / 15.04.
Mai
Juni09. / 10.06.
MonatTermin
Juli14.07.
August
September22. / 23.09.
Oktober
November17. / 18.11.
Dezember08. / 09.12.

Aufstellungsarbeit

Traumaaufstellung nach Dr. Franz Ruppert

Pränatale Aufstellung
Die Seele führt von Anfang an, die Lösung liegt im Anfang.

Familienstellen

Aufstellung mit dem Anliegen nach Prof. Dr. Franz Ruppert

Selbstbegegnung mit Hilfe des Anliegen-Satzes nach Prof. Dr. Franz Ruppert

Wenn Sie Fragen oder Interesse an einem Terminhaben, erreichen sie mich hier.

Leben in Beziehung, Selbsterfahrung, systemische Aufstellung

Symptome und Krankheiten sind oft als Hilferuf der Seele zu verstehen. Sie sind Signale des Körpers und geben uns die Chance, etwas das bislang ausgeklammert wurde, in das eigene Leben mit Liebe hinzunehmen.
Durch systemische Aufstellung kann tiefer, persönlicher oder familiärer Hintergrund eines Leidens/Traumas aufgezeigt werden. Wir schauen dann gemeinsam auf die wirkliche Ursache und ich begleite Sie durch den Prozess der Lösung.

Für eine Paarbeziehung gilt: indem wir lernen uns liebevoll abzugrenzen und auch die eigenen Bedürfnisse zu achten, werden wir seelisch stärker und anziehender für den Partner.
Ich kann mir selbst eine liebevolle, treusorgende, achtsame Mutter sein und lernen mir selbst zu vergeben, was ich schon immer vermisst habe. Bei uns könne Sie lernen, sich selbst bedingungslos zu lieben, damit ändert sich vieles im Leben eines Menschen.

Ein Stück dieses Weges kann ich mit Ihnen gehen. Wenn Sie Fragen dazu haben, rufen Sie mich einfach an.

Mehrgenerationale Psychotraumatologie auf der Grundlage der Bindungs- und Traumatheorie nach Prof. Dr. Franz Ruppert. Mit Aufstellen des Anliegens und des Anliegensatzes.

Wo: Forum Vitale (neben REWE), Bornerstr. 46 in 41379 Brüggen
Zeit: 10:00 – 18:00 Uhr
Wie: mit bequemer Kleidung/ Schuhen
Kosten: für Teilnehmer 80,00 € / für Aufsteller 170,00 € (kalte Getränke sind im Preis enthalten).

© Copyright - Ursula Adamski